Frauen-Bustour

Am 01.12.2020 startete die Frauen Bustour, quer durch die Republik für Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit.
Vom 04.12.20 bis 15.12.20 war ich mit an Bord und habe 23 Veranstaltungen in 23 verschiedenen Städten miterlebt. Es war eine große emotionale Herausforderung, aber auch ein Erlebnis voller Hoffnung und Zuversicht, welches ich nie wieder vergessen werde. Auch wenn der Gegenwind durch die Antifa oder die Polizei uns viel Kraft kostete, war der Wunsch nach Freiheit und Demokratie so stark, dass diese Mächte uns nichts anhaben konnten.

Im schönen Nürnberg endete die Reise für mich. Vorerst ! Denn wie ich im Livestream vom 15.12.20 erwähnte, warten einige Projekte im Hintergrund auf mich, um die ich mich dringend kümmern möchte. Denn wir brauchen auch etwas nach dieser verrückten Zeit, worum wir uns schon jetzt kümmern müssen.
Ich arbeite aktuell an einem völlig neuen Wirtschaftskreislauf, der es zukünftig NIE MEHR zulässt, dass sich Einzelne bereichern können auf dem Rücken der Allgemeinheit. Corona ist unsere Chance für etwas komplett Neues.

Ich danke den Menschen, die uns so zahlreich auf der Tour unterstützen. Denn nur so, können wir Menschen erreichen und Veränderung bewirken.
Ich bedanke mich zudem, für all die liebevollen Geschenke. Es war wirklich alles dabei. Warme Socken, Kerzen, Selbstgebackenes, Handwerk, Marmelade und Honig, liebe Worte und viele Umarmungen. Wir sind eine Menschheitsfamilie und das konnte ich auf dieser Reise tief im Herzen fühlen.

Ich lade euch ein, immer mal wieder hier vorbei zu schauen. Und natürlich freue ich mich auch hier über Unterstützung zur Verwirklichung der vielen anstehenden Projekte.

Erinnerung in Bildern

Der Frauenbus wird zum Friedensbus.
Alle Infos erhältst du unter t.me/Friedensbus oder zukünftig auf http://www.friedensbus.info


Lass uns zusammen etwas aufbauen.


%d Bloggern gefällt das: